Dein Warenkorb
keine Artikel
Rabattaktion 2018

Kunstlexikon


Für dich machen wir die Welt der Kunst verständlicher.




Manchmal können wir es nicht anders, als in unseren Beschreibungen hier auf Luxury Art Store, Fachbegriffe zu verwenden. Diese erscheinen auf den ersten Blick etwas schwirig oder auch fremd. Das ist verständlich, wenn du nicht wie wir, tagtäglich mit Kunstmarkt und kunstlerischer Fachliteratur zu tun hast. Wir möchten dir hier gern eine Hilfestellung geben und mit kurzen verständlichen Begrifferklärungen schnell und einfach in unsere Fachwelt einzusteigen. 

 
A

Abstrakte Kunst
Abstrakte Kunst löst sich völlig von dem Gegenständlichen und erschafft beim Betrachter neue Spielräume Dinge zu sehen, welche nur in seiner Fantasie entstehen. Abstraktion hat die Macht das noch Unbekannte, nicht existente zu erschaffen und in unsere Alltagswelt zu transformieren.

Avantgarde-Kunst
Bezeichnung für künstlerische Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Überwiegend mit rebellischen Ansätzen und Entwicklungen neuer Stilrichtungen verbunden.

Action Painting
Action Painting (dt. Aktionsmalerei) gehört zur abstrakten Malerei, welche sich grundsätzlich mit dem unwirklichen und nicht realen befasst. Im künstlerischen Verfahren spielt der Zufall eine elementare Rolle. Die Farben werden auf das tragende Medium oft direkt getropft, gegossen oder gespritzt. DieKunstwerke entstehen zufällig, jenseits von bewusster Beeinflussung durch den Künstler. Die berühmtesten Vertreter sind Jackson Pollock, Willem de Kooning und Sam Francis.



Arbeitsethos

Moralischer Grundsatz, den der Künstler als wesentlich für seine Arbeit betrachtet.

Aktionskunst
Mediale ausdrucksform in der Kunst, die konventionelle Malarei oder Bildhauerei überschreiten. Es im Grunde eine Performance-Kunst wie z.B. in Fluxus und ist mit einer Aktion oder Agieren des Künstlers als künstlerischen Schöpfungsakt verbunden.

Art déco
Stilbegriff verwulzelt im Jugendstil, geprägt von Eleganz der Form, Kostbarkeit der Materialien, Stärke der Farben und Sinnlichkeit der Thematik.

Arte Povera

Arte Povera künstlerbewegung aus Italien in den 1960/70 Jahren die ihre Kunstwerke meistens Rauminstallationen aus Die Werke aus gewöhnlichen, alltäglichen Materialien wie Sand, Erde, Glassplitter, Holz, Bindfaden schufen.

Appropriation Art
Die künstlerische Ausdrucksform in der sich der Künstler mit dem kopieren der Werke anderer Künstler beschäftigt. Mabchmal geschiet es exakt, manchmal erstellt der Künstler Abwandlungen der Größe, Form, Beschaffenheit, etc..

Amerikanischer Realismus
Stilrichtung der amerikanischen Malerei des anf. 20 Jahrhundert, die sich mit der Darstellung des Typischen amerikanischen Lebensstils beschäftigt.

B
Bauhaus
Eine Kunstform die in Architektur und Raumdesign seine Ausdruckform findet.

C
Camp Art
Camp ist eine Art, die Welt als ein ästetisches Phänomen zu betrachten.Die Erlebnisweise von Camp stellt den Triumph des Stils über den Inhalt, des Ästetischen über das moralische, der Ironie über die Tragödie dar. Der Hand zum Naiven, Übertriebenen und Gekünstelten, insgesamt die "Enttrohnung des Ernstes" im Umgang mit Kunstwerken und Alltagsgegenständen, ist fraglos, ungeniert und entpolitisiert.Die klare Absicht des Camp ist es, Herarchien des Geschmacks auf den Kopf zu stellen.

D
Dadaismus / Dada
Ist die Ablehnung der Ablehnung der konventioneller Kunst und Kunstformen.

Dripping / Drip Painting
Eine Kunstform, die in aufttropfen der Farbe auf das Trägermedium (Leinwand, Papier) ihren Ausdruck finedet.

Duktus / Pinselduktus
Strichführung in der Malerei, die den Malstil des Künstlers und/oder die Aussage des jeweiligen Werkes unterstreicht.


E
Expressionismus
Eine künstlerische Form in der der Kunstler den Ausdruck seiner Gefühlsbene im Kunstwerk der realistischen Darstellung vorzieht. Die Anfänge gehen auf Vincent van Gogh der in seinen Bildern die ersten Abwandlungen der Wirklichkeit vollzogen hat.
 

F
Figurative Kunst
Ist der Oberbegriff für alle Kunststile der zeitgenössischen Kunst, die im gegensatz zu abstrakten Kunst sich mit Darstellungen von Gegenständen, Personen, Lebewesen und Natur beschäftigt.

Fluxus
Fluxus ist eine Kunstrichtung in der nicht das Kunstwerk selbst, sondern die schöpferische Idee selbst zählt. Sie negiert im Grunde das materielle Kunstwerk das sie als "bürgerlichen Fetisch" ansieht. Fluxus ist eine Aktion in der sich der schäpferische Geist entlädt in dem er durch die Aktion des Körpers des Künstlers eine materialisierung der Gefühlsebene hervorbringt.

Farbfeldmalerei
Eine Ausdrucksform der modernen, zeitgenössischen Kunst die als flächige, Farbfälder dargestellt wird.

Fauvismus
Der Begriff kommt us der französischen Avantgarde des 20. Jh. Man ergennt diesa daran, daß die dargestellten Ellemente nicht mehr als Farblich gefülhlte einzelaussagen, sondern die farblichen Bildkomposition selbst als Aussage gilt. Als berühmte Vertreter gilt der zunächst für diese Art der Darstellungen nicht ernst genommene, heute berühmte Maler Henri Matisse.

Futurismus
Eine Kunstrichtung die zu Ideologie werden sollte. Geprägt durch viele Manifeste in Italienischen Kunstszene um 1900. Sie verherrlichte jede Form von Originalität, Mut zur Verrücktheit in der Kunst. Thematisch ging es dabei um das tägliche Leben und Gegenwart. Unter Ablehnung jeglicher Form von Vergangenheit, Besessenheit für das Alte und Vergangene, Perfektion der Gestalltung, schulische und akademische Verherlichung der Form und Gestalltung oder Nachahmung der Meister. Sie war gegen jegliche wiederholung der Themen und Motive in der Kunst sowie trat rebellisch gegen die Einflussnahme der Kunstkritiker auf.

Fotorealismus
Fotorealismus entstand 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Er beschäftigte sich mit übertriebenen Fotografischen ablichtungen, oder Abmalungen von Fotografien mit möglichts vielen Deteils oft spiegelnden Flächen und durch besondere Schärfe - auf kosten der künstlerischen Aussage präsentiert wurden. Wurde oft kritisiert als Kopistenarbeit und miesverstanden. Einer der bekanntesten Vertreter ist der Kölner Künstler Gerhard Richter mit seinen berühmten Abmahlungen von Fotografien.

G
Geometrische Abstraktion
Kunstrichtung der Abstrakten Malerei in der das Bild durch Linien, Quadrate, Dreiecke, Ellipsen also geometrische Figuren aufgeteilt wird. Es werden meistens Grundfarben, sowie Weiss, Schwarz und Grauabstuffungen verwendet. Der bekannteste Vertreter war Piet Mondrian.

Gerhard Richter
Der wohl bekannteste und berühmteste zeitgenösische Maler der abstrakten Malerei. Lebt und arbeitet in Köln.

H
Hyperrealismus / Superrealismus
Eine Kunstrichtung der Malerei, Bildhuerei, Fotografie und Film die ähnlich wie im Fotorealismus die Wirklichkeit übertrieben echt aber auch sehr authentisch und deteilgetreu dargestellt wird.


I
Interior design
Planung und Gestalltung von Räumen. Hier bei Luxury Art Store ein wichtiger Zweig der Kundenberatung.

Informelle Kunst
Künstlerische Haltung die sich auschließlich mit abstrakten Darstellungsform auseinander setzt. Sie ist formlos und harakterisiert sich durch eine expressive Gestik oder Duktus deroft ein Entstehungsprozess des Bildes von zufälligen bis hin durchdachten Vermalungen erkennen lässt. Ein beispielhafter Vertreter war der deutsche Maler K.O. Götz.

J
Jacques Derrida


Jasper Johns
Jean Tinguely
Jackson Pollock

Jugendstil
Joseph Campell


K
Karl-Heinz Stockhausen
Konzeptkunst
Kunst "Lesen"
Kubismus
Konkrete Kunst
Konstruktivismus


L
Landschaftsmalerei
Lyrische Abstraktion
Lowbrow
Leipziger Schule


M
Marcel Duchamp
Moderne Kunst
Minimal Art
Mary Bauermeister


N
Neue Sachlichkeit
New York School
Neoexpressionismus
Neveaurealisme
Neue Wilde
Niki de Saint Phall


O
Objekte/Objektkunst
Op-Art
Orphismus


P
Portraitmalerei
Pop-Art
Pointilismus
Postimpressionismus
Primitivismus
Pittura Metafisica


Q

R
Robert Rauschenberg
Russische Avantgarde

S
Sam Francis

Schule von Paris / École de Paris

Man unterscheidet hier die mitteralterliche und die moderne. Die miteralterliche waren unbekannte Buchmaler des berühmten Pariser Buchillustrationszentrum, die sich mit der bebilderung von Büchern oft sakralen Schriften beschäftigten. Die moderne ist ein Begriff für die Pariser Kunstszene vom Ende des 19. Jh. und der ersten Hälfte des 20. Jh. Zu der berühmte Künstler wie Pablo Picasso, Amedeo Modigliani, Marc Chagall, Giorgio de Chirico, Max Ernst, Joan Miró oder Piet Mondrian und viele andere gehörten. 

Secondary Market
Skulpturen
Surrealismus
Symbolismus
Suprematismus
Susan Sontag
Sozialistischer Realismus
Skulls
Stilleben
Street Art
Strukturbilder


T
Tachismus
Transavantgarde


U

V
Vladimir Nabokov 
Vortizismus


W
Wiener Aktionismus
Willem de Kooning



X

Z
Zeitgenössische Kunst
Zeitschrift „Der Sturm“
Young Britisch Artists